St. Laurentius Kirchengemeinde Faßberg-Müden

Ohne Titel

Wed, 08 Aug 2018 20:41:14 +0000 von Beate Broihan

Zwei Linden um die Laurentiuskirche hatten ihr Ende erreicht und mussten
entfernt werden.

Nachdem wir schon seit einiger Zeit mit Experten immer wieder über den
Zustand der Linden rund um die Laurentiuskirche gesprochen hatten, um
unserer Verkehrsicherungspflicht nachzukommen, ist es dem
Kirchenvorstand nun schwer gefallen, zwei der schönen Linden, die um die
Kirche stehen und den Charakter Müdens ein Stück ausmachen, zu
entnehmen. Besonders die größte der Linden am Eingang zum Kirchhof
gegenüber von Dagefördes Hof war ein stattlicher Baum. Aber auch der
schönste Baum hat ein natürliches Ende und im Mai diesen Jahres, als der
Baum sein volles Blattwerk trug, ein wenig Regen niederging und ein
leichter Wind aufkam, brach ein großer Ast aus dem Baum. Die Bruchstelle
zeigte deutlich das morsche Innere des Baumes und so war uns bewusst,
dass wir nicht lange warten durften mit der Entnahme des Baumes. Es war
eine Form der Bewahrung, dass niemand zu Schaden gekommen ist, als der
dicke Ast abbrach und auf den Kirchhof fiel.

Eine andere Linde auf der Seite des neuen Dammes war schon früher einmal
gekappt worden, da er innen völlig hohl war. Nun sind beide Bäume
entnommen, es sieht ein wenig kahl aus, aber im Herbst werden wir neue
Linden pflanzen und unsere Nachfahren werden sich dann wieder an
stattlichen Bäumen im Dorfkern Müdens freuen.

Der Kirchenvorstand der Laurentiusgemeinde